Revolut verdreifacht seine Bitcoin Era Bewertung auf 5,5 Mrd. USD und wird zum wertvollsten Fintech-Start-up in Europa gekürt

Revolut sammelte in einer Finanzierungsrunde über 500 Millionen US-Dollar und erzielte eine Bewertung von 5,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen wurde zusammen mit Klarna auch als eines der wertvollsten Fintech-Start-ups in Europa bezeichnet.

Die britische Digitalbank Revolut hat ihre Bitcoin Era Bewertung von zuvor 1,7 Mrd. USD auf derzeit 5,5 Mrd. USD verdreifacht

Dies geschah, nachdem das Unternehmen an einer neuen Bitcoin Era Finanzierungsrunde unter der Leitung von TCV, einem in Silicon Valley ansässigen Bitcoin Era Unternehmen, beteiligt war und 500 Millionen US-Dollar gesammelt hatte.

Die Spendenaktion wurde auch von Rabbit Capital, Lakestar, DST Global und GP Bullhound unterstützt. Nach Angaben eines Risikokapital-Analyseunternehmens CB Insights ist die Digitalbank nun zusammen mit dem E-Commerce-Zahlungs- Start-up Klarna das wertvollste Fintech-Start-up-Unternehmen in Europa.

Die im Jahr 2015 gegründete Digitalbank hat ihre enorme Popularität erlangt, indem sie ihren Kunden ermöglicht, Geld im Ausland auszugeben, ohne mehr Gebühren zahlen zu müssen. Revolut ist jetzt eine der auf mobilen Apps basierenden Herausfordererbanken, die Bankdienstleistungen anbieten, ohne zusätzliche Gebühren für physische Filialen zu erheben.

Bitcoin

Was Revolut tut, um seine hohe Bewertung aufrechtzuerhalten

Seit seiner Konzeption hat Revolut seiner mobilen App neue Funktionen hinzugefügt. Einige der Funktionen umfassen; Krypto-Assets, Aktienhandel und auch das Speichern von Produkten. Im Laufe der Jahre wurde Revolut auf dem Markt gut aufgenommen, da es einen Kundenstamm von rund 10 Millionen Kunden hat und 2019 ein Wachstum von 150% verzeichnete.

Um seinen Kunden Dienstleistungen wie Kredite anbieten zu können, hat Revolut eine europäische Banklizenz von der litauischen Zentralbank erhalten. Darüber hinaus strebt die digitale Bank eine britische Banklizenz an.

Laut der veröffentlichten Erklärung strebt die Bank eine Ausweitung ihrer Dienstleistungen in den USA an, obwohl sich die amerikanische Lizenz aufgrund regulatorischer Komplexität als schwierig erwiesen hat. Das Management ist jedoch zuversichtlich, dass der Prozess für den Eintritt in den amerikanischen Markt bis zum ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen sein wird.

Das Unternehmen bietet derzeit Dienstleistungen in Ländern wie Singapur und auch in Australien an. Mit der neuen Kapitalzuführung wird Revolut in der Lage sein, das Nettoumsatzvolumen zu erhöhen und den Einsatzgewinn zu steigern.

Mit der neuen Finanzierung hat sich das Unternehmen geschworen, seine Dienstleistungen zu verbessern und auch Kreditvergabedienste für seine Nutzer anzubieten. Der Gründer und CEO von Revolut, Nik Storonsky, sagte: „Wir haben die Mission, eine globale Finanzplattform auf einer einzigen mobilen App aufzubauen, auf der unsere Kunden ihre täglichen Finanzen verwalten können. Diese Investition zeigt das Vertrauen der Anleger in unser Modell.

Trotz der Verluste aus dem Jahr 2018 und der Saga früherer Mitarbeiter ist das Unternehmen zuversichtlich, dass es in den kommenden Jahren gut abschneiden wird.

Options Protocol bietet „Versicherung“ für DeFi-Einlagen auf Compound

Bei der dezentralen Finanzierung (DeFi) ist eine vertrauenslose Versicherung angekommen. Zumindest im Compound-Protokoll, der besicherten Kreditplattform, die auf Ethereum basiert.

Mit dem neuen Produkt der Firma Opyn können Kunden Optionen auf Einzahlungen mit stabilen Münzen abschließen und sich so gegen das Risiko eines katastrophalen Ereignisses absichern, das die Bücher von Compound auslöscht.

„Sie können jederzeit Ansprüche geltend machen. Sie müssen niemandem etwas beweisen“, sagte Zubin Koticha, einer der drei Mitbegründer des neuen Produkts, gegenüber CoinDesk.

Zu diesem Zweck ist Opyn der Beginn einer Blockchain-ähnlichen Lösung wie auf den traditionellen Finanzmärkten

Das dezentrale Web hat möglicherweise die Notwendigkeit verringert, Vermittlern zu vertrauen, aber das wie hier bedeutet nicht, dass kein Risiko besteht. Da der breitere Markt für DeFi-Kryptografien um mehr als 1 Milliarde US-Dollar wächst , müssen die Benutzer genau wie im alten Markt mit diesem Risiko umgehen können.

Compound ist seit dem Start Ende 2018 stabil , aber niemand ist anderer Meinung, dass diese Welt von DeFi immer noch winzig ist und nicht wirklich in den Feuern der wahren Panik getestet wurde. Wenn ernsthafte Anleger Compound einsetzen möchten, werden sie einen Weg zur Absicherung suchen.

Kyle Samani von Multicoin Capital sagte CoinDesk, einer der Vorzüge von DeFi sei die Fähigkeit, Anwendungen zusammenarbeiten zu lassen, ohne um Erlaubnis zu bitten (auch als Composability bekannt). Aber diese Funktion könnte Überraschungen bringen.

Zufälligerweise sind Derivate in diesen Märkten so groß, dass es lächerlich ist, ihre geschätzte Marktgröße zu wiederholen

„Wir haben noch nicht genügend Beweise, um zu wissen, dass sie zu 100 Prozent wie beabsichtigt funktionieren. Je mehr Benutzer diese Protokolle zusammenlegen, desto höher ist das systemische Risiko“, sagte Samani.

Koticha sagt, er habe mit vielen Leuten im Raum über ihre Befürchtungen gesprochen, sich auf Compound niederzulassen.

Die Computertypen befürchten einen Bug oder einen Hack, da sie wissen, dass Smart-Contract-Sprachen sehr heikel sein können. Finanztypen befürchten ein Liquiditätsereignis. Was wäre zum Beispiel, wenn alle ihre Einlagen auf einmal schließen würden?

Das erste Produkt von Opyn bietet eine Absicherung, die als „Put-Option“ bezeichnet wird und garantiert, dass Benutzer das meiste ihres verlorenen Kapitals zurückerhalten können, wenn Compound eine Katastrophe hat.

„Optionen sind ein großes Orakel der Volatilität und des Risikos in traditionellen Märkten“, sagte Koticha.

Koticha lehnte es ab, die Investoren des Projekts zu nennen.

Bitcoin

Wie es funktioniert

Opyn bietet keine Versicherung im herkömmlichen Sinne an. Es gibt keine Bonitätsprüfung, kein Forderungsverfahren und keinen Beweis dafür, dass die Person Eigentümer des versicherten Vermögenswerts ist (mehr dazu weiter unten).

Am Anfang wird Opyn die Benutzer nicht einmal auffordern, Know-your-Customer-Formulare (KYC) einzureichen.

Das ethereumbasierte Konvexitätsprotokoll des Teams kann alle möglichen Optionen bieten, sagte Koticha. Im Moment werden lediglich Put-Optionen zum Schutz der Benutzer von Compound erstellt.

Um dieses erste Produkt zu erklären, müssen wir die Funktionsweise von Compound sichern und darüber sprechen. Wenn jemand eine Einzahlung auf Compound von beispielsweise 100 DAI vornimmt, erhält er cDAI-Token zurück. cDAI-Token werden in der Brieftasche des Benutzers unabhängig von der Wertsteigerung des zugrunde liegenden Vermögenswerts geschätzt. Dies macht Einlagen auf Compound handelbar.